Aktuelles

Bundesentwicklungsminister Dr. Müller hat am 28.09. eine Partnerschaftsinitiative mit der größten gemeinnützigen deutschen Stiftung unterzeichnet. Die Else Kröner-Fresenius-Stiftung (EKFS) und das Bundesentwicklungsministerium BMZ werden mir der

Auf seiner kurzen Reise nach Eritrea vom 10.-13.07.2016 besuchte Dr. Schwidtal zusammen mit unserem Projektbeauftragten Thilo Schauff das ARCHEMED-Projektdorf Doroq.

Günter Nooke, der Persönliche Afrikabeauftragte der Bundeskanzlerin, empfing am 29.07.16 Dr. Peter Schwidtal (begleitet von dem Journalisten Ulrich Koppel) im Berliner Europahaus. Günter Nooke berät die deutsche Regierungschefin in Fragen der Afrikapolitik und bringt die afrikapolitische Agenda in den G8-Prozess ein.

Schon seit vielen Jahren sind Mitarbeiter der Charité Berlin für ARCHEMED in Eritrea im Einsatz. Neue Aspekte der Zusammenarbeit besiegelte jetzt Dr. Schwidtal bei einem Treffen mit Prof. Dr. Pries, dem neuen Dekan der Universitätsklinik. So sicherte Prof. Pries zu, dass für die Projektarbeit in Barentu künftig alle Charité-Mitarbeiter vom Dienst freigestellt werden – ein beispielhaftes Entgegenkommen für die ehrenamtlich Tätigen! 

Auf einen ereignisreichen Tag in Berlin konnten Dr. Peter Schwidtal, Vorsitzender von ARCHEMED – Ärzte für Kinder in Not e.V. und seine Stellvertreterin Anne Rieden zurückblicken. Zusammen mit Jürgen Cosse, stellvertr. Landrat aus Steinfurt, folgten sie der Einladung von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel ins Willy-Brandt-Haus. In einem einstündigen Meinungsaustausch hatten die Vertreter von ARCHEMED Gelegenheit, über ihre Projekte und Erfahrungen in Eritrea zu berichten.

Attachments:
Download this file (Grußwort Gabriel.pdf)Grußwort Gabriel.pdf[ ]385 kB